Teich­fil­ter – Wirkungs­weise, Kauf­be­ra­tung & Test

Teich­fil­ter ahmen die Wirkungs­weise natür­li­cher Filter­pro­zesse nach und sorgen für saube­res, klares Wasser.

Teichfilter
Durch­lauf­fil­ter werden ober­halb der Wasser­li­nie am Teich­rand aufge­stellt. Hier ist zusätz­lich ein UV-Filter montiert.

Die hier vorge­stell­ten Teich­fil­ter sind Durch­lauf­fil­ter. Sie werden ober­halb der Wasser­li­nie am Teich­rand aufge­stellt; die Wasser­zu­fuhr erfolgt über eine Teich­pumpe. Das Wasser durch­läuft mehrere Filter­pro­zesse und fließt druck­los in den Teich zurück.

Im Gehäuse des Teich­fil­ters sind Filter­mat­ten mit unter­schied­lich großen Poren unter­ge­bracht. Diese reini­gen das durch­flie­ßende Wasser mecha­nisch, indem sie Schmutz­par­ti­kel und Schweb­stoffe aus dem Wasser heraus filtern.

Wirkungs­weise von Teichfiltern

Teichfilter
Das Wasser wird von der Pumpe in den Filter gelei­tet, wo es mehrere Filter­pro­zesse durch­läuft, bevor es wieder in den Teich zurückfließt.

Zusätz­lich wirken Teich­fil­ter auch biolo­gisch, indem sich in den Filter­mat­ten Bakte­rien ansie­deln, die Schmutz­par­ti­kel fres­sen und über­schüs­si­gen Stick­stoff aus dem Wasser abbauen.

Damit die Bakte­rien ihre Arbeit opti­mal erle­di­gen können, müssen sie stän­dig von Wasser umströmt sein, das sie mit Sauer­stoff und Nahrung versorgt. Stockt der Wasser­strom (etwa, weil Sie die Teich­pumpe abstel­len oder diese defekt ist), ster­ben die Bakte­rien inner­halb weni­ger Tage ab, und die Leis­tung des Filters lässt stark nach.

Algenentfernung mit der Hand
Old school: Teich­fil­ter sind wesent­lich effek­ti­ver und machen weni­ger Arbeit als das händi­sche Heraus­fi­schen von Algen und Verschmutzungen.

Das Filter­me­dium besteht im Ideal­fall aus Poren unter­schied­li­cher Größe. Diese dürfen nicht zu schnell verstop­fen. Von Filter­watte und ähnli­chem ist abzuraten.

Damit der Filter dauer­haft gut funk­tio­niert, soll­ten Sie ihn regel­mä­ßig reini­gen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass sich die Filter­mat­ten leicht entneh­men, abspü­len und gege­be­nen­falls erset­zen lassen. Beson­ders zu Beginn ist eine häufige Reini­gung sinn­voll (weil dann meist mehr Schmutz im Wasser ist) — mitun­ter sogar täglich. Bei länge­rer Betriebs­dauer reicht für gewöhn­lich ein Ausspü­len der Filter alle zwei bis drei Wochen.

Berlan Teich­fil­ter BTF12000

Der Berlan Teich­fil­ter BTF12000 eignet sich für Garten­tei­che mit oder ohne Fisch­be­satz. Die Filter­leis­tung liegt zwischen 6.000 (mit Fischen) und 12.000 Liter (ohne Fische). Beach­ten Sie beim Kauf einer passen­den Teich­pumpe, dass die maxi­male Durch­fluss­menge des Filters bei 8.000 l/​h liegt. Der Filter kann bis zu einer Wasser­tem­pe­ra­tur von 35°C einge­setzt werden (er hat ein einge­bau­tes Wasserthermometer).

Die Filter­kam­mer enthält zwei Grob- und zwei Fein­fil­ter­mat­ten (siehe auch großes Bild) die Verschmut­zun­gen unter­schied­li­cher Größe opti­mal zurück­hal­ten. Bio-Flächen­ele­mente (eine Art Kugel­matte) bieten den schmutz­fres­sen­den Bakte­rien gute Lebensbedingungen.

Für die Wasser­zu­fuhr stehen zwei Schlauch­an­schluss­mög­lich­kei­ten  für Teich­schläu­che mit einem Durch­mes­ser von 19, 25, 32 und 38 mm (3/​4 Zoll, 1 Zoll, 1 1/​4 Zoll, 1 1/​2 Zoll) zur Verfü­gung. Der Abfluss hat einen Durch­mes­ser von 70 mm. Der große Ablauf stellt sicher, dass der Filter auch bei voller Durch­fluss­menge nicht überläuft.

Der Filter hat eine Größe von 54 x 47 x 42 cm und ein Eigen­ge­wicht von knapp acht Kilo­gramm. Der große, gut zu öffnende Deckel ermög­licht die einfa­che und unkom­pli­zierte Entnahme und Reini­gung der Filter­mat­ten. Wie oft Sie die Filter reini­gen müssen, hängt vom Verschmut­zungs­grad Ihres Teichs ab — oft ist zu Beginn eine wöchent­li­che Reini­gung zu empfeh­len; im Dauer­ein­satz reicht eine Reini­gung alle paar Wochen.

Wenn der Berlan Teich­fil­ter BTF12000 einmal in Betrieb ist, ist er robust und wartungs­arm. Der an sich unkom­pli­zierte Aufbau erfor­dert ein wenig Geduld — die Bedie­nungs­an­lei­tung ist leider wenig intuitiv.

Optio­nal kann der Teich­fil­ter gemein­sam mit dem Berlan UV-C Licht­fil­ter (BLF136UVC) betrie­ben werden. Beach­ten Sie dabei, dass der Licht­fil­ter für eine maxi­male Durch­fluss­menge von 4.500 l/​h vorge­se­hen ist.

Verar­bei­tung:5 Stars (5 /​ 5)
Aufbau:4 Stars (4 /​ 5)
Reini­gung:5 Stars (5 /​ 5)
Halt­bar­keit:5 Stars (5 /​ 5)

Preis bei Amazon: 69,95 €

Bei Amazon kaufen

T.I.P. Teich­fil­ter TAF 5000 UV

Der TAF 5000 UV von T.I.P. ist ein Filter­kom­plett­sys­tem für kleine und mitt­lere Teiche (bis 5.000 Liter) mit oder ohne Fisch­be­stand. Pumpe und UV-Filter sind im Liefer­um­fang enthal­ten — das ist vor allem für “Teich­neu­linge” inter­es­sant, weil die einzel­nen Kompo­nen­ten nicht mehr aufein­an­der abge­stimmt werden müssen.

Der Filter arbei­tet mit einem Mehr­kam­mer­sys­tem in dem das Wasser in Up-and-Down-Tech­no­lo­gie durch die verschie­de­nen Filter gelei­tet, gerei­nigt und mit Sauer­stoff ange­rei­chert wird. Das einflie­ßende Wasser wird vom UV-C-Strah­ler entkeimt — schäd­li­che Keime werden abge­tö­tet und das Algen­wachs­tum reduziert.

Schwämme filtern gröbere Schmutz­par­ti­kel aus dem Wasser. Zusätz­lich ist der TAF 5000 UV mit Aktiv­kohle-Filter­pads ausge­stat­tet. Diese sollen Schwer­me­talle und toxi­sche Verbin­dun­gen absor­bie­ren. Außer­dem befin­den sich im Gehäuse “Bioballs” — sie bieten den Lebens­raum für die teich­rei­ni­gen­den Bakterien.

Die im Liefer­um­fang enthal­tene Teich­pumpe hat eine Leis­tung von 20 Watt mit einer Förder­menge von 1.200 l/​h und einer Förder­höhe von zwei Metern. Die UV-C-Röhre arbei­tet mit 7 Watt und ist damit etwas schwä­cher als die meis­ten exter­nen UVC-Filter, die mit 11 bzw. 36 Watt arbeiten.

Ein Ansaug­schlauch mit vier Metern Länge und einem Durch­mes­ser von 20 mm ist im Komplett­pa­ket enthal­ten. Nicht enthal­ten ist hinge­gen ein Ablauf­schlauch für den Teich­fil­ter. Solche Schläu­che (Durch­mes­ser 50 mm) gibt es in jedem Baumarkt (Sani­tär­ab­tei­lung) oder hier.

Das Filter­ma­te­rial im TAF 5000 UV ist etwas knapp bemes­sen — beson­ders am Anfang muss der Filter häufig gerei­nigt werden (täglich oder, bei beson­ders star­kem Algenauf­kom­men, sogar zwei­mal täglich). Um den Filter weni­ger oft reini­gen zu müssen und ein gutes Filter­er­geb­nis zu erzie­len empfiehlt es sich, den Filter mit zusätz­li­chen Filter­mat­ten “aufzu­rüs­ten” bzw. die Matten regel­mä­ßig zu tauschen. Die 10-Jahre-Ersatz­teil­ga­ran­tie von T.I.P. macht das unkom­pli­ziert möglich.

Das Filter­ge­häuse mit seinen drei Kammern ist schnell und unkom­pli­ziert zu reini­gen; die Filter­mat­ten lassen sich bequem entneh­men und alles mit dem Wasser­schlauch abwa­schen (Zeit­auf­wand: ca.  fünf Minu­ten). Bei den größe­ren Ausfüh­run­gen WDF 10.000 UV 11 für Teiche bis 10.000 Liter und WDF 20.000 UV 18 für Teiche bis 20.000 Liter ist ein Schmutz­was­ser­ab­lass­hahn montiert, der die Reini­gung zusätz­lich erleichtert.

Verar­bei­tung:5 Stars (5 /​ 5)
Aufbau:4 Stars (4 /​ 5)
Reini­gung:4 Stars (4 /​ 5)
Halt­bar­keit:5 Stars (5 /​ 5)

Preis bei Amazon: 103,54 €

Bei Amazon kaufen

Sunsun CPF-10000 Druck­teich­fil­ter mit inte­grier­ter UVC Einheit 11W

Der Sunsun CPF-1000 eignet sich für Teiche bis 6.000 Liter (mit Fisch­be­stand) bzw. 12.000 Liter (ohne Fische). Er kann mit einer Teich­pumpe mit einer max. Pumpen­lei­tung von 10.000 l/​h betrie­ben werden (nicht im Liefer­um­fang enthalten).

Der Bio-Druck­teich­fil­ter kombi­niert mecha­ni­sche und biolo­gi­sche Filte­rung. Bei der bio-mecha­ni­schen Reini­gung siedeln sich in den Filter­ma­te­ria­lien Mikro­or­ga­nis­men an, die Keime und Bakte­rien aus dem Wasser entfer­nen. Schweb­stoffe und Schmutz blei­ben mecha­nisch in den Filter­schwäm­men hängen. Der inte­grierte UV-Filter mit einer Leis­tung von 11 Watt tötet Keime ab und vermin­dert das Algenwachstum.

Der Sunsun CPF-1000 hat eine Größe von ca. 43,5 x 43,5 x 57,5 cm und ein Eigen­ge­wicht von rund sieben Kilo­gramm. Prak­tisch ist, dass sich alle Anschlüsse im Deckel befin­den. Der Filter kann daher auch problem­los einge­gra­ben werden — die Teich­tech­nik wird damit so gut wie unsichtbar.

Der Druck­teich­fil­ter hat eine inte­grierte Verschmut­zungs­an­zeige und eine im Deckel inte­grierte Reini­gungs­me­cha­nik. Wird die Schal­ter-Posi­tion auf “clean” gestellt, können die Filter­schwämme ausge­presst werden, ohne dass der Teich­fil­ter geöff­net werden muss. Über einen zusätz­li­chen Anschluss kann das Schmutz­was­ser abge­lei­tet werden. Die jähr­li­che Wartung beschränkt sich auf die Kontrolle der Filter­me­dien und der 11-Watt-UVC-Lampe.

Wie auch bei ande­ren Filtern mit UV-Einheit sollte die UVC-Lampe nach einer Betriebs­zeit von maxi­mal 6.000 bis 8.000 Stun­den gewech­selt werden. Opti­mal ist ein jähr­li­cher Wech­sel zu Beginn der Teich­sai­son im Frühjahr.

Verar­bei­tung:5 Stars (5 /​ 5)
Aufbau:5 Stars (5 /​ 5)
Reini­gung:5 Stars (5 /​ 5)
Halt­bar­keit:5 Stars (5 /​ 5)

Preis bei Amazon: 125,93 €

Bei Amazon kaufen

Zube­hör für Teichfilter:


Ablauf­schlauch, Durch­mes­ser 50 mm (2 Zoll)

Zulauf­schlauch, Durch­mes­ser 25 mm (1 Zoll)

Filter­schaum­matte 50x50 cm, fein (ppi 30)

Filter­schaum­matte 50x50 cm, grob (ppi 10)

Hinweis: Passende Teich­pum­pen und UV-Filter stel­len wir Ihnen in unse­rer “Kauf­be­ra­tung Teich­pum­pen” bzw. “Kauf­be­ra­tung UV-Licht­fil­ter” vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie den Captcha Code ein. Dadurch wird der Missbrauch dieses Formulars durch "Spam-Robots" verhindert. Vielen Dank.