Über uns

Wer wir sind — Das Libellius-Team

Clau­dia Lampert …

  … das bin ich. Wort­jon­gleu­rin, Quer­den­ke­rin und Finanz­amts- Fan. Ich liebe Spra­che, hinter­frage gerne und bin neugie­rig auf Neues. Ideale Voraus­set­zun­gen, um das zu werden, was ich heute bin: Jour­na­lis­tin, Auto­rin und Webent­wick­le­rin. Ich bin für die Inhalte (Texte, Fotos, Produkte) und die Gestal­tung von Libel­lius verantwortlich.

Michael Herr­mann …

… ist in jeder Hinsicht mein bester Part­ner. Weil es mit der Gesangs­prü­fung zum Glück nicht geklappt hat, ist er heute kein Filme­macher, sondern Diplom-Infor­ma­ti­ker. Er behält die Pro­gram­mie­rung im Blick, hilft mir bei der tech­ni­schen Um­set­zung und Opti­mie­rung von Libel­lius, bringt wert­volle neue Ideen ein und scheut sich nicht, Kritik zu üben.

Belissa “Belli-Maus” …

… hat im wahrs­ten Wort­sinn eine tragende Rolle im Team. Wenn der Kopf raucht, die Ener­gie fehlt und ein Pro­blem sich jedem Lösungs­ver­such wider­setzt, dann wird sie ge­fragt. Und obwohl die alte Dame Analpha­be­thin ist und wenig Ah­nung von Program­mie­rung hat, hat sie mir mit einem flot­ten Ga­lopp schon oft sehr weitergeholfen.

Wofür wir stehen — Unsere Werte

Sorg­falt

Libel­lius liegt uns am Herzen. Egal, ob es um die inhalt­li­che Recher­che, die Recht­schreibung, die Program­mie­rung, das Layout, die Produkt­ge­stal­tung oder um den Schutz Ihrer persön­li­chen Daten geht — wir widmen uns jedem Bereich von Libel­lius mit aller Sorg­falt, über die wir verfügen.

Indi­vi­dua­li­tät

Libel­lius ist kein gesichts­lo­ser Groß­kon­zern. Wir sind Menschen. Wir stehen zu dem, was wir tun. Wenn Sie uns kontak­tie­ren, kommu­ni­zie­ren Sie nicht mit einer anony­men Hotline, sondern mit Verant­wort­li­chen. Wenn Sie uns auf Fehler hin­wei­sen, suchen wir nicht nach Ausre­den, sondern nach Verbes­se­run­gen. Wenn Sie Wünsche äu­ßern, auf die wir im Moment noch nicht vorbe­rei­tet sind, bemü­hen wir uns um eine indi­vi­du­elle Lösung. Weil Sie keine gesichts­lose Ziel­gruppe sind, sondern Menschen.

Trans­pa­renz

Wir freuen uns, wenn Sie uns besu­chen, und wünschen uns, dass Sie sich bei uns wohl­füh­len. Wir legen großen Wert darauf, Libel­lius klar zu struk­tu­rie­ren und über­sichtlich zu halten. Wir möch­ten, dass Sie sich gut zurecht­fin­den und wich­tige In­for­ma­tionen ohne langes Suchen finden. Weil wir nichts zu verste­cken haben.

Warum wir Libel­lius heißen

Die sprach­li­che Herkunft

Libel­lius” ist vom Latei­ni­schen “libel­lus” abge­lei­tet. Das bedeu­tet “Heft, Büch­lein, lose gefal­tete Blät­ter­lage”. In diesem Sinne ist Libel­lius eine Samm­lung von Fach­artikeln aus unter­schied­li­chen The­menbereichen, die schein­bar nur “lose” mit­ei­nan­der zu tun haben.

Das tieri­sche Vorbild

Libel­len sind wendige und elegante Flie­ger. Schnelle Rich­tungs­wech­sel meis­tern sie ebenso problem­los wie präzise Punktlandungen.

Für uns steht die Libelle für einen wachen und beweg­li­chen Geist, der in alle Rich­tun­gen offen ist, für das Be­stre­ben, Din­ge elegant auf den Punkt zu brin­gen, und für einen Hu­mor, der gerne auch mal um die Ecke kommt.