Aufblas­bare Kanus oder Kajaks für die Fluss­fahrt

on

Sommer, Sonne, Schlauch­boot: Mit einem aufblas­ba­ren Kajak oder Kanu lassen sich nicht nur Bagger­seen und Bade­tüm­pel sondern auch Flüsse und Küsten befah­ren.

Sommer­zeit ist Schlauch­boot­zeit: Einfa­che, güns­tige Schlauch­boote eignen sich prima für den Bagger­see oder für gele­gent­li­che Fahr­ten auf einem (sehr) ruhi­gen Fluss. Für längere oder anspruchs­vol­lere Fluss­fahr­ten sind diese Frei­zeit­boote nicht gebaut — sie sind zu breit und behä­big, sie lassen sich besser rudern als paddeln, und die Sitz­po­si­tion im Boot ist arg tief.

Kajaks und Kanus — perfekt für Fluss und Küste

Aufblas­bare Kanus sind gute Beglei­ter auf Flüs­sen.

Aufblas­bare Kanus oder Kajaks eignen sich hinge­gen gut für Ausflüge auf Flüs­sen bzw. für klei­nere Touren entlang von Küsten. Dank einer aufsteck­ba­ren Finne können sie die Spur gut halten und mit einem Doppel­pad­del auch gut von einer Person alleine gesteu­ert werden. Wenn Sie das Boot im Meer verwen­den, soll­ten Sie es anschlie­ßend gut vom Salz­was­ser reini­gen.

Die lange, gerade Kiel­li­nie und der breite Boden sorgen bei aufblas­ba­ren Kajaks für eine gute Kipp­sta­bi­li­tät und ein gutes Tempo beim Gera­de­aus­fah­ren. Seiten­was­ser findet hinge­gen sehr viel Angriffs­flä­che, wenn es gegen die Boots­wand drückt.

Achten Sie beim Kauf auf gut verar­bei­tete Nähte und eine stabile Außen­haut. Eine (zusätz­li­che) textile Umman­te­lung der Luft­kam­mern schützt das Boot beim Kontakt mit Stei­nen oder Ästen. Achten Sie bei solchen Booten darauf, dass die Luft­kam­mern sich nicht inner­halb der Hülle verdre­hen — und dass Sie sie immer gut trock­nen lassen, weil sich die Feuch­tig­keit zwischen den zwei Schich­ten länger hält und sich im schlimms­ten Fall Schim­mel bilden kann.

Die robuste, textile Außen­hülle lässt unser Sevy­lor-Boot ein wenig lang­sa­mer trock­nen, schützt es aber auch vor den schar­fen Stei­nen der kroa­ti­schen Küste.

Schen­ken Sie auch den Venti­len Ihre Beach­tung — diese soll­ten groß genug sein, damit Sie das Boot mit einer guten Luft­pumpe in maxi­mal zehn Minu­ten aufge­pumpt haben, und das Ablas­sen der Luft auch nicht länger dauert. Ventile soll­ten außer­dem in der Außen­haut “versenk­bar” sein, so dass sie weder beim Sitzen noch beim Paddeln stören.

Paddel müssen lang genug sein und einen guten Tropf­schutz haben, sonst ist die gute Laune rasch dahin.

Für ange­neh­mes Paddeln sind ausrei­chend lange Paddel mit einem guten Tropf­stopp (damit nicht bei jedem Paddel­schlag Wasser am Paddel entlang ins Boot rinnt) wich­tig. Das Boot sollte zudem einen verstell­ba­ren Sitz haben, der hoch genug ist, um trocken zu sitzen und bequem paddeln zu können.

Die hier vorge­stell­ten Kanus und Kajaks haben verstell­bare Sitze für zwei Perso­nen. Die Sitze könne auch entfernt werden.

Kajak Explo­rer K2 von Intex

Intex Explorer K2 Schlauchboot - Aufblasbares Kajak - 312 X 91 X 51 cm - 3-teilig

Das aufblas­bare Kajak Explo­rer K2 von Intex bietet Platz für zwei Erwach­sene. Es hat eine Größe von 312 X 91 X 51 cm und eine maxi­male Trag­kraft von 160 kg. Mit der mitge­lie­fer­ten Hand­pumpe sind die fünf Kammern in rund zehn Minu­ten aufge­bla­sen. Mit den Boston-Venti­len kann die Luft zügig abge­las­sen werden. Im Boden ist ein einfa­ches Ventil einge­las­sen, wodurch das Ablas­sen der Luft etwas länger dauert. Dafür drückt kein großes Ventil im Rücken, wenn man sich direkt auf den Boden setzt oder legt. Die zwei aufblas­ba­ren Sitze sind verstell­bar und werden mit Klett­bän­dern im Boot fixiert. Die Sitze können auch ganz entfernt werden. Eine einsteck­bare Finne sorgt für eine gute Wasser­füh­rung. So kann das Kajak auch gut im Meer oder etwas kabbe­li­gem Wasser gesteu­ert werden. Die zwei zusam­men­steck­ba­ren Paddel können als Doppel­pad­del oder als Stech­pad­del verwen­det werden.

106,15 €

Kajak Chal­len­ger K2 von Intex

Intex Challenger K2 Schlauchboot - Aufblasbares Kajak -  351 X 76 X 38 cm - 3-teilig

Im Kajak Chal­len­ger K2 finden zwei Erwach­sene Platz. Das Boot hat eine Größe von 351 x 76 x 38 cm und eine maxi­male Trag­kraft von 160 kg. Es wird eine Hand­pumpe mitge­lie­fert, mit der das Boot in circa zehn Minu­ten aufge­pumpt ist. Die aufblas­ba­ren Sitze können mit Klett­ver­schluss flexi­bel am Boden fixiert werden. Der Neigungs­win­kel der Lehnen wird über Schnal­len an der inne­ren Boots­haut einge­stellt. Das Kajak hat ein extra flaches Profil für Seen und seichte Flüsse. Die mitge­lie­ferte Steck­finne muss daher immer montiert werden, damit die Rich­tung gut gehal­ten werden kann. Mit dem mitge­lie­fer­ten Gepäck­netz können Gegen­stände im Bug fixiert werden.

89,39 €

Kanu Riviera von Sevy­lor

Sevylor Kanu aufblasbar Riviera Faltkajak, 2 Personen, Kanadier inkl. Paddel, 315 x 84 cm

Das Kanu Riviera von Sevy­lor bietet Platz für zwei Erwach­sene, hat eine Größe von 315 x 84 cm und eine maxi­male Trag­kraft von 180 kg. Das Kanu kann dank der Boston Ventile ganz leicht aufge­pumpt und enlüf­tet werden. Eine Pumpe wird nicht mitge­lie­fert und muss sepe­rat gekauft werden. Eine Über­sicht über passende Luft­pum­pen gibt es auf unse­rer Zube­hör­seite. Die drei getrenn­ten Luft­kam­mern sind in etwa zehn Minu­ten aufge­pumpt. Eine Druck­an­zeige erlaubt eine einfa­che Druck­kon­trolle beim Aufpum­pen. Das Boot hat zwei verstell­bare, heraus­nehm­bare aufblas­bare Sitze. Am Bug und am Heck gibt es einen Spritz­was­ser­schutz und zwei prak­ti­sche Trage­griffe. Im Liefer­umpfang sind zwei Paddel enthal­ten, die als als Doppel- oder Stech­pad­del verwen­det werden können. Für eine bessere Steu­er­bar­keit des Kanus ist das Sevy­lor Kajak Steu­er­ru­der SKEG zu empfeh­len.

123,70 €

Kanu Adven­ture von Sevy­lor

Sevylor Kanu aufblasbar Adventure - 2 Personen Faltkajak, Kanadier, 314 x 88 cm

Das Kanu Adven­ture von Sevy­lor ist ein stabi­les, aufblas­ba­res Kajak für zwei Erwach­sene in der klas­si­schen Kanu­form mit hoch­ge­zo­ge­nen Seiten­wän­den. Das Kanu hat eine Größe von 314 x 88 cm und eine maxi­male Trag­kraft von 165 kg. Die drei getrenn­ten Luft­kam­mern des Kanus können in rund zehn Minu­ten aufge­pumpt werden. Eine Luft­pumpe wird nicht mitge­lie­fert und muss sepe­rat gekauft werden. Eine Über­sicht über passende Luft­pum­pen gibt es auf unse­rer Zube­hör­seite. Eine Rück­schlag­kappe im Ventil verhin­dert, dass Luft ausströmt, wenn der Pumpen­schlauch abge­zo­gen wird. Zum Entlüf­ten kann einfach das ganze Ventil geöff­net werden. Der opti­male Druck kann mit dem im Liefer­um­fang enthal­te­nen Mano­me­ter bestimmt werden. Die robuste Poly­es­ter­hülle schützt das Kajak vor Abrieb und Beschä­di­gun­gen. Die Nähte der Hülle sind für zusätz­li­chen Schutz vor Feuch­tig­keit abge­klebt. Die auswech­sel­ba­ren PVC-Seiten­kam­mern sowie die PVC-Boden­kam­mer mit Steg­kon­struk­tion gewähr­leis­ten ein hohes Maß an Stabi­li­tät. Dank der zwei ergo­no­mi­schen Trage­griffe (je einer vorne und hinten) kann das Kajak leicht trans­por­tiert werden. Das Kanu verfügt über zwei verstell­bare Sitze mit hoher Rücken­lehne und aufblas­ba­rer Sitz­flä­che. Eine abnehm­bare Finne sorgt für Spur­treue und bessere Manö­ve­rier­bar­keit. Paddel sind nicht im Liefer­umpfang enthal­ten.

254,99 €