Einfa­che Schlauch­boote für den Bade­see oder den gele­gent­li­chen Ausflug auf Flüs­sen

on

Für den Ausflug an den Bagger­see oder die gemüt­li­che Paddel­tour auf einem ruhig flie­ßen­den Fluss braucht es kein Profi-Boot — hier reicht auch ein einfa­ches Schlauch­boot unter acht­zig Euro, um Spaß zu haben.

Jedes Jahr im Früh­som­mer bieten Discoun­ter güns­tige Schlauch­boote im Sonder­an­ge­bot an. Für Wild­was­ser­aus­flüge taugen diese Billig­boote nicht — für einen, zwei oder auch mehrere Sommer am Bagger­see sind sie aber durch­aus brauch­bar.

Dösen, Rudern oder Paddeln? Welches Schlauch­boot ist das rich­tige für mich?

Schlauch­boote sind leicht zu trans­por­tie­ren — sowohl in aufge­bla­se­nem Zustand, als auch zusam­men­ge­legt.

Über­le­gen Sie vor dem Kauf, wo, wofür und wie oft Sie das Boot voraus­sicht­lich benut­zen möch­ten. Wer einfach nur eine “Luft­ma­tratze mit Rand” möchte, um beim Dösen auf dem Wasser nicht nass zu werden, für den ist vor allem eins ausschlag­ge­bend: Eine ausrei­chende Länge und Breite, um sich gemüt­lich hinzu­le­gen.

Zum Rudern auf Seen eignen sich Schlauch­boote mit zwei oder vier Halte­run­gen für die Paddel. Weil der Rude­rer sich gegen die Blick­rich­tung fort­be­wegt, sieht er nicht, wo er hinru­dert und kann leicht einen Schwim­mer oder ein ande­res Boot rammen. Auch wenn das mit der weichen Schlauch­boot­hülle nicht weh tut — der meist sehr volle Nicht­schwim­mer­be­reich im Bagger­see ist für Schlauch­boote tabu, selbst wenn es nicht offi­zi­ell verbo­ten ist.

Einfa­che Schlauch­boote sind ein biss­chen träge zu manö­vrie­ren — so lange der Fluss keine beson­dere Heraus­for­de­rung darstellt, tut das dem Spaß­fak­tor keinen Abbruch. Und wer auf dem Schlauch­boot­bo­den zu tief sitzt, kann in ruhi­gen und warmen Gewäs­sern ja auch den Rand verwen­den …

Wer ein solches Boot auf dem Fluss verwen­det, sollte sich einen möglichst ruhi­gen Fluss mit mode­ra­ter Strö­mung und ausrei­chen­der Breite aussu­chen — so ist zum Beispiel der Donau­ab­schnitt zwischen Zwie­fal­ten­dorf und Rech­ten­stein auch mit dem Schlauch­boot befahr­bar (ausge­nom­men bei Hoch­was­ser …). Weil einfa­che Gummi­boote etwas behä­big zu manö­vrie­ren sind, gestal­ten sich auch Fahr­ten auf eng mäan­dern­den, schma­len Flüss­chen eher zu einem Aben­teuer als zum Entspan­nungs­trip.

Schlauch­boot kaufen — worauf Sie achten soll­ten

Wer sein Schlauch­boot tatsäch­lich zum “Stre­cken­pad­deln” verwen­den möchte, sollte darauf achten, dass die Paddel ausrei­chend lang sind und einen guten Tropf­stopp haben — es ist ziem­lich lästig, wenn einem bei jedem Paddel­schlag das Wasser am Paddel entlang ins Boot rinnt.

Schmale, dem Kajak­stil ange­lehnte Schlauch­boote lassen sich oft leich­ter paddeln, vor allem, wenn man alleine paddelt und regel­mä­ßig die Seite wech­seln muss. Das tiefe Sitzen auf dem Boden des Schlauch­boots ist auf Dauer anstren­gend — für anspruchs­vol­lere oder längere Touren soll­ten Sie lieber ein paar Euro mehr in ein aufblas­ba­res Kajak oder Kanu mit guten Sitzen inves­tie­ren.

Schnit­ti­ger, wendi­ger, dafür weni­ger “chil­lig”: Aufblas­bare Kanus und Kajaks eignen sich auch gut für Fluss­fahr­ten.

Egal, für welche Vari­ante Sie sich entschei­den: Achten Sie beim Kauf auf gut verar­bei­tete Naht- bzw. Schweiß­stel­len (Löcher an den Nähten sind oft schwer oder gar nicht zu flicken …) und auf Ventile, die Ihnen sowohl beim Aufpum­pen als auch zum Ablas­sen der Luft nicht die Nerven ruinie­ren. Ventile soll­ten sich zudem in die Haut des Bootes “eindrü­cken” lassen — niemand sitzt gerne auf vorste­hen­den Venti­len. Achten Sie auch darauf, dass die Ventile am Ring des Boots Sie beim Paddeln oder Rudern nicht an den Armen krat­zen.

Für den Bade­spaß am Bagger­see empfeh­len wir folgende Boote — sie bieten Platz für maxi­mal zwei Erwach­sene oder vier bis fünf Kinder.

Intex Schlauch­boot Chal­len­ger 2

Intex Challenger 2 Set Schlauchboot - 236 x 114 x 41 cm - 3-teilig - Blau / Gelb

Das Schlauch­boot Chal­len­ger 2 von Intex ist ein soli­des und stabi­les Schlauch­boot für wenig Geld. Es bietet ausrei­chend Platz für vier Kinder oder einen Erwach­se­nen und ein Kind. Mit zwei Erwach­se­nen wird es etwas eng. Das Boot hat eine maxi­male Nutz­last von 170 kg und ist ca. 236 x 114 x 41cm groß. Das Schlauch­boot besteht aus drei Luft­kam­mern und ist mit der mitge­lie­fer­ten Hand­pumpe in circa zehn Minu­ten aufge­pumpt. Die beiden Haupt­kam­mern haben Schnell­ven­tile, mit denen die Luft zügig abge­las­sen werden kann. Die beiden Paddel können platz­spa­rend geteilt werden. Sie könn­ten aber etwas größer und stabi­ler sein. Das Schlauch­boot ist auch für die Fahrt im Meer­was­ser geeig­net und kann als Bade­boot am Strand einge­setzt werden. Nach einem Tag am Meer soll­ten Sie das Boot gründ­lich mit klarem Wasser absprit­zen, damit das Salz keine Schä­den an der Boots­haut verur­sacht.

38,98 €

Intex Schlauch­boot Chal­len­ger 3

Intex Challenger 3 Set Schlauchboot - 295 x 137 x 43 cm - 3-teilig - Blau / Gelb

Das Schlauch­boot Chal­len­ger 3 von Intex bietet Platz für zwei bis drei Erwach­sene oder vier bis fünf Kinder. Die zwei mitge­lie­fer­ten Sitz­kis­sen sorgen für eine beque­mere Sitz­po­si­tion. Das Boot hat eine Größe von 295 x 137 x 43 cm und ist mit vier Ruder­dol­len für vier Paddel ausge­stat­tet. Zwei zerleg­bare Paddel werden mitge­lie­fert. Mit der beigefüg­ten Hand­pumpe lassen sich die drei Luft­kam­mern des Schlauch­boots in etwa zehn Minu­ten aufpum­pen. Die zwei Außen­kam­mern haben Boston-Ventile mit denen die Luft schnell abge­las­sen werden kann.

69,40 €

Spee­ron Gummi­boot

Speeron Boot: 4-Kammer-Schlauchboot mit Pumpe & Paddeln, für 2-3 Personen (Gummiboot)

Das Spee­ron Gummi­boot ist ein robus­tes Boot für zwei Erwach­sene und ein Kind. Es hat eine maxi­male Nutz­last von 200 kg, ist ca. 250 x 130 cm groß und hat ein Gewicht von 6,5 kg. Das Boot besteht aus vier sepa­ra­ten Luft­kam­mern, die sich mit der mitge­lie­fer­ten Hand­pumpe zügig aufbla­sen lassen. Das Spee­ron Gummi­boot ist salz­was­ser­fest und ölre­sis­tent und dadurch gut für den Strand­ur­laub geeig­net. Es sollte aber anschlie­ßend gründ­lich gerei­nigt werden, damit das Salz keine Schä­den an der Boots­haut verur­sacht. Die beiden mitge­lie­fer­ten Sitz­kis­sen erlau­ben ein beque­me­res Sitzen. Im Boot gibt es eine ange­schweißte Innen­ta­sche für Wert­sa­chen. Das Boot ist mit vier Ruder­dol­len für vier Paddel ausge­stat­tet. Die beiden mitge­lie­fer­ten Paddel bestehen jeweils aus zwei Teilen und werden einfach zusam­men­ge­schraubt. Für größere Touren soll­ten etwas größere und stabi­lere Paddel verwen­det werden. Das Boot ist auch für Angler geeig­net und besitzt zwei inte­grierte Angel­hal­te­run­gen.

89,90 €