Manu­elle und elek­tri­sche Luft­pum­pen für Schlauch­boote

on

Egal, ob Sie sich für die manu­elle oder elek­tri­sche Vari­ante entschei­den: Ohne Luft­pumpe kommen Sie bei einem Schlauch­boot nicht weit. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nach­teile.

Auf länge­ren Touren soll­ten Sie immer eine Luft­pumpe (und evt. Flick­zeug) mit an Bord haben. Beson­ders bei warmem Wetter und kaltem Wasser verän­dert sich der Luft­druck in den Kammern oft erheb­lich: Liegt das Boot an der Sonne und heizt sich auf, kann der Druck durch die sich ausdeh­nende Luft so stark stei­gen, dass das Boot platzt.

Küsten­ex­pe­di­tion in Kroa­tien: Die Luft­pumpe gehört auf länge­ren Fahr­ten mit ins Boot, auch wenn sie etwas sper­rig ist …

Bei Kontakt mit dem deut­lich kälte­ren Wasser zieht sich die Luft in den Kammern zusam­men, und das Boot verliert an Stabi­li­tät. Gele­gent­li­ches Nach­pum­pen kann daher auch während der Fahrt nötig oder sinn­voll sein.

Manu­elle Luft­pum­pen

Eine gute Doppel­hub­pumpe erzeugt ausrei­chend Luft­druck im Boot. Das Aufbla­sen des Schlauch­boots ist zudem schnell erle­digt.

Eine manu­elle Luft­pumpe zum Aufpum­pen eines einfa­chen Schlauch­boo­tes sollte stabil sein und genug Druck erzeu­gen, damit das Aufpum­pen nicht ewig dauert und das Schlauch­boot mit dem erfor­der­li­chen Druck aufge­pumpt werden kann.

Mit einer manu­el­len Pumpe sind Sie nicht auf eine Steck­dose ange­wie­sen. Die Pumpe kann z. B. im Boot mitge­nom­men werden, um gege­be­nen­falls unter­wegs einen Druck­ab­fall auszu­glei­chen.

Pumpen Sie Ihr Boot immer in Druck- und Zugrich­tung auf. “Schie­fes Pumpen” erhöht Verschleiß und Beschä­di­gungs­ge­fahr an Pumpe und Venti­len.

Für Schlauch­boote und aufblas­bare Kajaks und Kanus empfeh­len sich Doppel­hub­kol­ben­pum­pen. Man stellt sich mit beiden Füßen auf die Tritt­flä­chen und hebt und senkt einen Kolben, der das Schlauch­boot mit Luft versorgt. Eine Doppel­hub­kol­ben­pumpe erzeugt in der Regel genug Druck, um ein Schlauch­boot oder auch ein Stand-Up-Padd­le­board zügig und stabil aufzu­pum­pen.

Intex Hoch­leis­tungs­hand­pumpe

Intex Luftpumpe Hochleistungshandpumpe, Schwarz, 48 cm

Eine zuver­läs­sige Pumpe mit vier auswech­sel­ba­ren Aufsät­zen. Druck: 8 PSI. Größe: 48 x 12 cm

9,49 €

Sevy­lor Doppel­hub­kol­ben­pumpe RB2500G

Sevylor Doppelhubkolbenpumpe RB2500G 2 x 2 Liter

Solide Kunst­off­pumpe mit zahl­rei­chen Aufsät­zen für Luft­ma­tra­zen, Schlauch­boote und Plansch­be­cken Druck: 14,5 PSI /​ 1000 mbar Volu­men: 2 x 2 Liter Größe: 48 x 12 cm

22,90 €

Bravo 4 Pumpe

Bravo 4 Pumpe für Kanus / Kajaks, Grau

Stabile Pumpe mit mehre­ren Adap­tern Druck: 11,6psi /​ 800 mbar Volu­men: 2 x 2 Liter Größe: 49,8 x 22,4 cm

23,99 €

Elek­tri­sche Luft­pum­pen

Mit einer elek­tri­schen Luft­pumpe erspart man sich die manu­elle Kraft­an­stren­gung beim Aufpum­pen. Zum Aufpum­pen an Flüs­sen und Seen empfiehlt sich eine elek­tri­sche Pumpe mit Autoad­ap­ter oder Akku, um nicht auf herkömm­li­che Steck­do­sen ange­wie­sen zu sein.

Elek­tri­sche Pumpen mit Akku oder Adap­ter für den Ziga­ret­ten­an­zün­der erspa­ren einem das schweiß­trei­bende Pumpen, können die Stille am Fluss­ufer aber auch nervig stören.

Elek­tri­sche Luft­pum­pen mit Akku sind beson­ders prak­tisch, da diese auch unter­wegs mitge­nom­men werden können. Diese können aber oft nicht genug Druck erzeu­gen, um einem Schlauch­boot die nötige Steif­heit zu geben. Dann ist es erfor­der­lich, z. B. mit einer Doppel­hub­kol­ben­pumpe noch etwas nach­zu­pum­pen.

Berück­sich­ti­gen Sie beim Kauf von elek­tri­schen Pumpen, dass diese Geräte recht laut sein können und evtl. andere Mitmen­schen stören.

Balhvit Elek­tri­sche Luft­pumpe

Balhvit Elektrische Luftpumpe, 2 in 1 AC 230V EU Stecker/DC 12V Auto Elektropumpe mit 3 Aufsätze, Luftpumpe inkl.für Home Camping Luftmatratzen, planschbecken, Schlauchboote Aufblähungen und Deflates

Eine kleine und hand­li­che elek­tri­sche Luft­pumpe mit Netz­an­schluss und Autoad­ap­ter. Es gibt 3 verschie­dene Adap­ter für Schlauch­boot, Luft­ma­traze etc. Span­nung: AC 230V & DC 12V. Stecker: Adap­ter für DE Stan­dard­steck­dose und dem Anschluss an den Ziga­ret­ten­an­zün­der

11,99 €

Intex Luft­pumpe Quick Fill Pump

Intex Quick Fill Rechargable Elektrische Pumpe - Wiederaufladbare elektrische Luftpumpe - Mit 3 Düsenaufsätze

Prak­ti­sche Luft­pumpe mit Akku, so dass man auch unter­wegs mal schnell nach­pum­pen kann. Außer­dem kann man mit dieser Pumpe nicht nur ein Boot aufbla­sen, sondern auch die Luft wieder schnell absau­gen. So vermei­det man das umständ­li­che und lang­wie­rige Luft­aus­pres­sen nach einer Paddel­tour. Die Pumpe wird mit einem Lade­ka­bel für 230V/​12V, 3 verschie­de­nen Düsen­auf­sät­zen und einem Ventil für Aufbla­sen und Absau­gen gelie­fert. Im 12 V Modus ist ein gleich­zei­ti­ges Aufla­den und Verwen­den der Luft­pumpe möglich. Span­nung: AC 230V & DC 12V. Stecker: Adap­ter für DE Stan­dard­steck­dose und dem Anschluss an den Ziga­ret­ten­an­zün­der

26,99 €

Sevy­lor Hoch­druck­luft­pumpe

Sevylor Hochdruckluftpumpe 12V mit Abschaltautomatik Blau

Bei der Sevy­lor Hoch­druck­pumpe kann man den gewünsch­ten Druck einstel­len. Eine Abschalt­au­to­ma­tik sorgt anschlie­ßend dafür, dass sich die Pumpe beim Errei­chen des gewünsch­ten Drucks auto­ma­tisch abschal­tet. So wird verhin­dert, dass ein Über­druck entsteht und das Schlauch­boot beschä­digt wird. Im Liefer­um­fang sind Adap­ter zum Entlüf­ten enthal­ten. Span­nung: DC 12 V. Stecker: Anschluss an Auto-Ziga­ret­ten­an­zün­der

55,48 €