Die witzigsten Kostüme für Karneval, Fasching und Themenparty

Bald beginnen Fasnet und Karneval — dass sich Menschen im Februar verkleiden und laute Feste feiern, hat unterschiedliche historische Wurzeln.

In Schwa­ben hat jede Gemeinde ihre eigene Fasnets­zunft mit ihren Figu­ren. Das “Hääß” (das Kostüm) wird oft mit aufwen­dig geschnitz­ten Holz­mas­ken getra­gen. Hier ein Zwie­fal­ter Gockel.

Die Fasnet ist in katho­li­schen Regio­nen entstan­den: Am Ende des Winters wurden im aleman­ni­schen Raum Feuer ange­zün­det und Masken aufge­setzt, um die bösen Geis­ter und den Winter zu vertrei­ben. Zugleich wurde viel geges­sen und laut gefei­ert, denn das Ende der Fasnet markiert zugleich den Beginn der Fasten­zeit, in der Mäßi­gung in jeder Hinsicht ange­sagt war. Man tobte sich noch einmal rich­tig aus.

Auch der Karne­val ist keine Erfin­dung der Neuzeit. Ihn gibt es bereits seit dem Mittel­al­ter: An diesen Tagen im Jahr wurde die Herr­schaft auf den Kopf gestellt, und es galt “Narren­frei­heit”. Mit einer Verklei­dung konnte man ganz unbü­ro­kra­tisch eine andere Rolle über­neh­men, und es war möglich, unge­straft Kritik an der Obrig­keit zu üben. Bis heute gibt es Karne­vals­gar­den mit Prin­zen und Prin­zes­sin­nen, und bis heute ist der Karne­val vieler­orts von poli­ti­scher und sozia­ler Kritik geprägt.

Für viele Menschen ist “die fünfte Jahres­zeit” aber einfach nur eine schöne Gele­gen­heit, mit ande­ren zu feiern. Das Verklei­den ist geblie­ben — weil es Freude macht, sich spie­le­risch in ande­ren Rollen auszu­pro­bie­ren. Kostüme gibt es in jedem Super­markt. Wir haben aus der großen Fülle einige origi­nelle und klas­si­sche Modelle zusam­men­ge­stellt.

Wer bin ich, und wie viele?

Diese Frage stellt sich so mancher am Ende des Abends und nach dem “Das wievielte war es?”-Kölsch. Kommen Sie einfach gleich zu zweit, spal­ten Sie Ihr Alter Ego auf, und lassen Sie sich von einem Teil davon einfach tragen (am besten vom nüch­ter­nen …).

Die “pick me up” Kollek­tion von Ilove­fan­cy­dress hat nicht nur den Gorilla mit dem Natur­for­scher auf den Schul­tern im Programm, sondern eine ganze Reihe weite­rer Doppel-Kostüme:

49,99 €

Endlich dick!

Mal ehrlich: Sind Sie mit Ihrer Figur zufrie­den? Ich nicht. Ich wollte immer schon gerne mal ein baro­ckes Kleid tragen. Mit Mieder, Wespen­taille und Reif­rock. So eins, wie das nächste in der Liste. Aber irgend­wie sieht sowas in meinem Kopf besser aus als in meinem Spie­gel, und am Ende bleibt reich­lich Frust und ich zu Hause.

Ich glaube, damit bin ich (leider) nicht allein. Ich bin kein Faschings­freak, aber wenn ich feiern würde, dann wäre die “mollige Revue-Tänze­rin” ein Kostüm, das ich mir ernst­haft über­le­gen würde. Da fallen ein paar Fett­pöls­ter­chen nicht auf, und ein Faschings­krap­fen lässt sich gleich viel unbe­fan­ger essen.

Und am nächs­ten Tag? Nach­dem man ausgie­big gesün­digt hat? Ganz einfach: Mit Kostüm vor den Spie­gel stel­len. Ohne Kostüm vor den Spie­gel stel­len. Fühlen Sie sich wirk­lich noch dick?

Das Kostüm ist aus 100% Poly­es­ter gefer­tigt und wird in Univer­sal­größe gelie­fert. Gewicht bringt es kaum auf die Waage — um ordent­li­chen Körper­um­fang zu simu­lie­ren, ist es mit einem inte­grier­ten Gebläse ausge­stat­tet. Die benö­tig­ten vier AA-Batte­rien sind im Liefer­um­fang nicht enthal­ten.

44,15 €

Mittelalterlich-zeitlose Eleganz

Ja, ich gestehe: Das mit dem Reif­rock war nicht gelo­gen. Unter dieses mittel­al­ter­lich anmu­tende Kleid passt einer, denn der Rock hat einem Umfang von rund drei Metern. Das Kleid ist aus Poly­es­ter gefer­tigt, und in Samt- und Sati­n­op­tik gehal­ten. Dunkel­rote Spit­zen­de­tails verlei­hen ihm einen edlen Look.

Ein eng geschnit­te­nes, doppelt geschnür­tes Ober­teil mit Kapuze und weiten, dunkel­rot gefüt­ter­ten Ärmeln ergän­zen den schwarz-schim­mern­den Rock. Die Armaus­schnitte sind etwas knapp bemes­sen — bestel­len Sie im Zwei­fels­fall lieber die größere Größe.

Für Klein­geld und Krims­kram ist ein zum Kleid passen­des Täsch­chen mit dabei. Idea­les Outfit nicht nur für Fasch­ins­fei­ern, sondern auch für Burg­feste.

44,90 €

Auf nach Pandora!

Sie sind am Faschings­ball am liebs­ten Blau? Dann empfeh­len wir das Kostüm aus “Avatar”. Der figur­be­tonte, eintei­lige hell­blaue Anzug mit den dunkel­blauen Strei­fen und dem Schwanz wird mit Lenden­schurz und Armstul­pen gelie­fert.

Die Größen fallen etwas knapp aus, vor allem in der Länge des Ober­teils. Damit es im Schritt nicht kneift, wählen Sie im Zwei­fels­fall lieber die größere Größe.

Passend zum Kostüm ist die “Neytiri”-Perücke mit den einzeln gefloch­te­nen, perlen­be­setz­ten Zöpfen. Diese ist beim Kostüm nicht dabei.

42,43 €

Sei ein Superheld

Er ist der unkon­ven­tio­nellste Super­held im Marvel-Univer­sum: Dead­pool, das zyni­sche, mitun­ter vulgäre Ex-Special-Forces-Mitglied mit den Super-Selbst­hei­lungs­kräf­ten. Im roten Kampf­an­zug räumt er auf.

Das Dead­pool-Kostüm ist als Ganz­kör­per­an­zug konzi­piert — einschließ­lich Wasch­brett­bauch und Brust­mus­ku­la­tur. Gürtel und Kapu­zen­mütze sind Teil des Kostüms — die Waffen und Schuhe sind nicht inbe­grif­fen.

Das Kostüm lässt sich mit Dead­pools Waffen­ruck­sack vervoll­stän­di­gen.

44,63 €

Luxus-Pirat

Cowboy, Prin­zes­sin und Pirat sind abso­lute Faschings­klas­si­ker. Mit dem Luxus-Pira­ten­kos­tüm in Thea­ter­qua­li­tät machen Sie ohne Zwei­fel viel her: Die schwere Jacke in Wild­le­der­op­tik mit inte­grier­ter Weste und Hemd ist auch in den Details (z. B. Knöpfe) über­zeu­gend auf Alt getrimmt. Eine rote Bauch­schärpe, ein Feder­hut und Stie­fel­ga­ma­schen ergän­zen das Kostüm.

Der recht hohe Preis recht­fer­tigt ein biss­chen Pira­te­rie im Vorfeld — um dabei über­zeu­gend zu wirken, brau­chen Sie aller­dings noch ein Pira­ten­schwert. Das ist immer­hin so güns­tig, dass es sich auch erfolg­lose Pira­ten leis­ten können.

283,70 €

Nordstaatler

Die Blau­rö­cke haben die größte Amerika-interne Ausein­an­der­set­zung für sich entschie­den und den Krieg gegen die Südstaa­ten und die Skla­ve­rei gewon­nen. Diese Uniform mit ihren vielen Details ist an die histo­ri­schen Nord­staa­ten-Unifor­men ange­lehnt und lässt den Geist frühe­rer Zeiten aufer­ste­hen.

Das Set besteht aus Hose, Stie­fel­stul­pen, Jacke, Hut und Tuch. Das Kostüm fällt eher groß aus — bestel­len Sie nicht in Über­größe!

94,77 €